SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Straße 103
D - 81925 München

Tel. +49 (0)89 9593969-0
Fax. +49 (0)89 9593969-69

info@sammlung-goetz.de

Informationen zum Besuch der Sammlung Goetz

Information für Menschen mit Behinderung



Öffnungszeiten Wegbeschreibung Kontakt

Besuch innerhalb der Öffnungszeiten:

Bitte wählen Sie auf unserer Anmeldeseite einen Besuchstermin aus. Das Terminfenster markiert den Zeitraum des Eintritts aber nicht die Dauer Ihres Aufenthalts.
Weitere Informationen zu Führungen und unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.


Sonntags und an Feiertagen geschlossen


Größere Kartenansicht

U4 bis "Richard-Strauss-Straße". Ab "Richard-Strauss-Straße" mit Bus Nr. 188 (Richtung Unterföhring, Fichtenstrasse) bis Haltestelle "Bürgerpark Oberföhring".

Straßenbahn Nr. 16/18, Bus Nr. 54/154 bis "Herkomerplatz". Ab "Herkomerplatz" mit Bus Nr. 188 (Richtung Unterföhring, Fichtenstraße) bis Haltestelle "Bürgerpark Oberföhring".

Individuelle Fahrplanauskunft:
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/index.html

Suchergebnisse

Treffer
Mitarbeiterführungen
KOSTENLOS | DO 24.01., 28.02., 28.03. , 18-19 Uhr | Sammlung Goetz, Base 103

Zum 25-jährigen Jubiläum des Sammlungsgebäudes bietet die Sammlung Goetz für die Laufzeit der Ausstellung Generations Part 3. Künstlerinnen im Dialog kostenlose Mitarbeiterführungen an. Erfahren Sie mehr über die ausgestellten Werke und Künstlerinnen in einer einstündigen Abendführung - jeden vierten Donnerstag im Monat!

Termine:

DO, 24.01.2019, 18-19 Uhr: Die Werkstoffe der Künstlerinnen
Zigaretten, Tapisserien, Strickstoffe und Pappmaché - die Künstlerinnen in der aktuellen Ausstellung „Generations Part 3“ verwenden ungewöhnliche Materialien für ihre Arbeiten. Was dahinter steckt, erklärt Dr. Cornelia Gockel, Kuratorin für Medienkunst der Sammlung Goetz, in einer Themenführung. Abgesagt! Erastztermin t.b.a.

DO, 28.02.2019, 18-19 Uhr: Tender Gender
Wie das „zarte“ beziehungsweise „schwache“ Geschlecht mit seiner Rolle und deren Zuschreibungen durch die Gesellschaft künstlerisch umzugehen vermag. Eine Führung durch die aktuelle Ausstellung mit Alina Hofmaier, Kunstpädagogin und zuständig für den Museums- und Besucherdienst.

DO, 28.03.2019, 18-19 Uhr: Das Unsichtbare sichtbar machen
Kunsttheoretische und restauratorische Annäherungen zur aktuellen Ausstellung im Dialog. Eine Führung mit Marianne Parsch, Restauratorin der Sammlung Goetz und Annabel Weichel, Assistentin der Direktion der Sammlung Goetz.

Dauer: 1 Stunde
Sprache: Deutsch
Teilnahme: kostenlos nach Anmeldung, max. 20 Personen
Anmeldung: www.sammlung-goetz.de/slg/de/



‌#sammlunggoetz25

F O L G E N⠀S I E⠀U N S⠀A U F
F A C E B O O K,⠀T W I T T E R⠀U N D⠀I N S T A G R A M