Sammlung Goetz

Mit der Plakataktion an der Rolltreppe Karlsplatz/Stachus präsentiert die Sammlung Goetz Fotografien von Rodney Graham im öffentlichen Raum

4

Plakataktion mit Oak Trees, Red Bluff 1-8, 1993-2000, von Rodney Graham, Installationsansicht in der U-Bahnstation Karlsplatz/Stachus, Fotos: Thomas Dashuber

 

Für Irritationen bei den Fahrgästen der Münchner U-Bahn sorgt zurzeit die Plakataktion der Sammlung Goetz an der Station Karlsplatz/Stachus. Wo sonst Werbeplakate hängen, reihen sich nun die umgedrehten Baumbilder von Rodney Graham der Rolltreppe entlang. Diese ungewöhnlichen Fotografien des kanadischen Künstlers fußen auf seinen Experimenten mit der Camera obscura, die ein umgekehrtes Abbild der Wirklichkeit erzeugt. Die Serie Oak Trees, Red Bluff 1-8, 1993-2000, ließ er von einem professionellen Fotografen mit der Plattenkamera aufnehmen. „Ich war an dem Bild des umgekehrten Baumes, sowohl in symbolischer als auch in empirischer Hinsicht interessiert“, erklärt Graham die bizarren Auftragsporträts von Bäumen. Die Plakataktion ist noch bis 28.3. in der U-Bahnstation zu sehen.
Wer neugierig auf die humorvollen Arbeiten des kanadischen Konzeptkünstlers geworden ist, sollte seine große retrospektive Einzelausstellung in der Sammlung Goetz mit mehr als 40 Werken nicht verpassen.
http://www.sammlung-goetz.de/de/Ausstellungen/Aktuell/graham.htm

 

3

2

1