Arte Povera. Der grosse Aufbruch

Arte Povera. Der grosse Aufbruch

Giovanni Anselmo, Alighiero Boetti, Pier Paolo Calzolari, Luciano Fabro, Jannis Kounellis, Mario Merz, Giulio Paolini, Pino Pascali, Giuseppe Penone, Michelangelo Pistoletto, Emilio Prini, Gilberto Zorio

Beiträge von Simon Baier, Luca Cerizza, Karsten Löckemann, Bernhard Mendes Bürgi, Christiane Meyer-Stoll, Linda Schädler, Rainald Schumacher, Christian Spies, Maren Stotz, Angela Vettese; Gespräch zwischen Ingvild Goetz/Rainald Schumacher; herausgegeben von Bernhard Mendes Bürgi, Kunstmuseum Basel.

144 Seiten, 212 Abb., Hardcover
Getrennte deutsche und englische Ausgabe
2012, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern
ISBN 978-3-7757-3356-4
€ 39,80

Im Shop der Sammlung Goetz erhältlich.

Ausstellung: Arte Povera. Der grosse Aufbruch, Kunstmuseum Basel, Basel, 9. September 2012 – 3. Februar 2013.

zur Ausstellung

Um für Sie unsere Website zu optimieren, nutzen wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Einverstanden!

mehr erfahren