fast forward. Media Art Sammlung Goetz

Franz Ackermann, Eija-Liisa Ahtila, Doug Aitken, Chantal Akerman, Francis Alÿs, Emmanuelle Antille, Nobuyoshi Araki, Assume Vivid Astro Focus, Kutlug Ataman, Matthew Barney, Andrea Bowers, Christoph Brech, Olaf Breuning, Janet Cardiff/George Bures Miller, David Claerbout, Pierre Coulibeuf, Tacita Dean, Thomas Demand, Rineke Dijkstra, Willie Doherty, Cheryl Donegan, Stan Douglas, Tracey Emin, Omer Fast, Peter Fischli/David Weiss, Douglas Gordon, Rodney Graham, Asta Gröting, Mona Hatoum, Mathilde ter Heijne, Gary Hill, Jonathan Horowitz, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, Pierre Huyghe, Isaac Julien, Mike Kelley, Rachel Khedoori, Jürgen Klauke, Yayoi Kusama, Annika Larsson, Mark Leckey u.a.

Beiträge von Fernanda Arruda, Andrea Buddensieg, Michael Clifton, Anne Erfle, Barbara Filser, Peggy Gale, Ulrike Havemann, Sabine Himmelsbach, Michael Hirsch, Anke Hoffmann, Petra Kaiser, Katrin Kaschadt, Jörg Leupold, Petra Meyer, Mark Nash, Margit Rosen, Rainald Schumacher, Domenika Szope, Stephan Urbaschek, Isabelle Verreet, Katharina Vossenkuhl, Peter Weibel; Anhang von Larissa Michelberger, Katharina Vossenkuhl; herausgegeben von Ingvild Goetz, Stephan Urbaschek.

532 Seiten, 2200 Abb., Hardcover
Deutsch/Englisch
2004, Kunstverlag Ingvild Goetz GmbH, Hamburg
1. Auflage: 2003, Kunstverlag Ingvild Goetz GmbH, Hamburg
ISBN 3-9808063-9-1

2. Auflage: 2006, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern
ISBN 978-3-7757-1865-3

Im Shop der Sammlung Goetz und im Buchhandel erhältlich.

Ausstellung: fast forward. Media Art Sammlung Goetz, ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe, 11. Oktober 2003 – 29. Februar 2004.

zur Ausstellung

Um für Sie unsere Website zu optimieren, nutzen wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Einverstanden!

mehr erfahren