Just Love Me

Just Love Me.
Post/Feminist Positions of the 1990s from the Goetz Collection

Matthew Barney, Rineke Dijkstra, Tracey Emin, Mona Hatoum, Jonathan Horowitz, Sarah Jones, Mike Kelley, Karen Kilimnik, Sarah Lucas, Tracey Moffatt, Cady Noland, Catherine Opie, Pipilotti Rist, Daniela Rossell, Cindy Sherman, Ann-Sofi Sidén, Sam Taylor-Wood, Gillian Wearing, Sue Williams, Andrea Zittel

Beiträge von Diana Ebster, Fritz Emslander, Mike Kelley, Jessica Morgan, Rainald Schumacher, Birgit Sonna, Katharina Sykora, Katharina Vossenkuhl, Matthias Winzen; Gespräche zwischen Thomas Meineke/Barbara Vinken, Matthias Winzen/Ingvild Goetz; herausgegeben von Rainald Schumacher, Matthias Winzen.

243 Seiten, 151 Abb., Softcover
Englisch
2003, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
ISBN 3-88375-754-3
€ 20,00

Im Shop der Sammlung Goetz erhältlich.

Ausstellungen: Just Love Me. Post/Feminist Positions of the 1990s from the Goetz Collection, Bergen Art Museum, Bergen, 23. August – 26. Oktober 2003; Fries Museum Leeuwarden, Leeuwarden 24. April – 21. Juni 2004.

zur Ausstellung

Um für Sie unsere Website zu optimieren, nutzen wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Einverstanden!

mehr erfahren