SAMMLUNG GOETZ

Oberföhringer Straße 103
D - 81925 München

Tel. +49 (0)89 9593969-0
Fax. +49 (0)89 9593969-69

info@sammlung-goetz.de

Informationen zum Besuch der Sammlung Goetz

Information für Menschen mit Behinderung



Öffnungszeiten Wegbeschreibung Kontakt

Besuch innerhalb der Öffnungszeiten:

Bitte wählen Sie auf unserer Anmeldeseite einen Besuchstermin aus. Das Terminfenster markiert den Zeitraum des Eintritts aber nicht die Dauer Ihres Aufenthalts.
Weitere Informationen zu Führungen und unserem Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.


Sonntags und an Feiertagen geschlossen


Größere Kartenansicht

U4 bis "Richard-Strauss-Straße". Ab "Richard-Strauss-Straße" mit Bus Nr. 188 (Richtung Unterföhring, Fichtenstrasse) bis Haltestelle "Bürgerpark Oberföhring".

Straßenbahn Nr. 16/18, Bus Nr. 54/154 bis "Herkomerplatz". Ab "Herkomerplatz" mit Bus Nr. 188 (Richtung Unterföhring, Fichtenstraße) bis Haltestelle "Bürgerpark Oberföhring".

Individuelle Fahrplanauskunft:
http://www.mvv-muenchen.de/de/home/index.html

Suchergebnisse

Treffer
Architekturführung: Große Kunst auf kleinem Raum
SA, 19.03.2016, 14 Uhr - 16.30 Uhr | Prince of Wales / Lothringer13 / Sammlung Goetz

Große Kunst kann auch auf kleinem Raum präsentiert werden. Wie Künstler, Kuratoren und Architekten mit dieser besonderen Herausforderung umgehen, erleben Sie auf unserer dritten Tour der Reihe Kunst und Architektur.

In der Au liegt das Prince of Wales, eine „Waschküche für Kunst, Ästhetik und Poesie", so die Betreiber. Vier Münchner Kunststudenten haben hier in dem kleinen Haus im Hof einen unabhängigen Kunstort geschaffen, der bekannten wie unbekannten Kunstschaffenden eine Plattform für Einzelausstellungen, Projektkooperationen und ortsspezifische Arbeiten bietet.

Die Lothringer13 ist 1980 als Künstlerwerkstatt in einer ehemaligen kleinen Fabrikhalle in Haidhausen gegründet worden. Inzwischen hat sie sich zu einem lebendigen städtischen Kunstraum entwickelt, der vielfältige kulturelle Nutzungen erlaubt. Zur Lothringer13 gehört neben der charakteristischen Ausstellungshalle, noch der unabhängige Kunstraum Lothringer13_Florida sowie das Künstlercafé Rroom mit Buchladen im Vorderhaus, in dem auch Veranstaltungen stattfinden.

Der Bebauungsplan des Wohngebiets Oberföhring schrieb Höhe und Grundfläche der Sammlung Goetz vor: Die gewünschten Ausstellungsflächen des Solitärs konnten nur durch zusätzlichen Raum im Untergeschoss erreicht werden, der Dank raffinierter Planung der Architekten Herzog & de Meuron mit Tageslicht ausgestattet ist. In wechselnden Ausstellungen zeigt die Sammlung Goetz, dass Architektur nicht groß sein muss, um der Kunst große Wirkung zu verschaffen.

  • Treffpunkt: 14 Uhr Fraunhoferstraße /Baaderstraße (U-Bahnstation U2)
  • Ende der Tour: 16:30 Uhr Sammlung Goetz
  • Teilnahmegebür: 24,00 Euro pro Person (inkl. Transfer zwischen den KunstOrten)
  • Anreise öffentlich, alternativ Rücksprache mit FILOMELE
  • Anmeldung bis 20. Februar 2016 über FILOMELE erforderlich!

Eine Kooperation der Sammlung Goetz, FILOMELE und ga-munich – Architekturführungen in München

Vorschau:
Tour 4: „Industrie-Architektur und Kunst", Samstag, 23. April 2016, 14 Uhr - 16:30 Uhr