Photo: Barbara Hartmann Tumba

Vergangene Workshops

Seit einigen Jahren begleitet ein abwechslungsreiches Vermittlungsangebot für Kinder und Jugendliche, Schul- und Förderklassen die Ausstellungen der Sammlung Goetz. Die Workshops orientierten sich dabei thematisch am jeweiligen Ausstellungsprogramm und boten den Teilnehmer*innen einen spielerisch-kreativen Zugang zur zeitgenössischen Kunst. In Zusammenarbeit mit den Pädagog*innen der Kunstagentur FILOMELE konnten in den vergangenen Jahren spannende Projekte realisiert werden.

2019

FILM IT! #nachts

Unser Medienworkshop FILM IT! ging in die zweite Runde: Die Ausstellung Nachts. Zwischen Traum und Wirklichkeit bot diesmal Gelegenheit dazu, insbesondere die nächtlichen Erlebnisse mit der Handykamera in einem Kunstfilm zu verarbeiten. Mithilfe von Licht, Schatten, Nicht-Farben, Sound und verschiedensten Materialien konnten die Teens Fantasiewelten, Tagträume, düstere Nachtfilme oder nachtwandlerische Clips inszenieren und auf Social Media posten!

zur Ausstellung

 

FORM IT! Gestalte Dein eigenes Kunstobjekt!

Beim dritten Teil unserer Jubiläumsausstellung Generations. Künstlerinnen im Dialog, Part 3 gab es viele rätselhafte Objekte zu entdecken: eine stehen gebliebene Uhr, eine anonyme Bücherwand, Stoffpuppen, ein wilder Drache und vieles mehr. Anregung für die Workshop-Teilnehmer*innen genug, um mit Hilfe von Knete, Styropor, Papier, Watte oder Nylonstrümpfen ein rätselhaftes Kunstobjekt zu bauen – der Fantasie war dabei keine Grenzen gesetzt!

zur Ausstellung

2018 – 2019

FILM IT! Inszeniere Deinen eigenen Kunstfilm!

Den ersten Medienworkshop starteten wir 2018 anlässlich der Ausstellung Generations. Künstlerinnen im Dialog, Part 2 in Kooperation mit dem Haus der Kunst. Die Teilnehmer*innen ließen sich von den gezeigten Medienarbeiten inspirieren, um anschließend bei ihrem Kunstfilm selbst Regisseur zu werden. Gedreht wurde alles natürlich mit dem Smartphone!

zur Ausstellung

2018

BOOK IT! Gestalte Dein eigenes Künstlerbuch!

Bei Generations. Künstlerinnen im Dialog Part 1 ging es ganz schön bunt zu: Stempel, Sprühfarbe, Glitzer, Wolle und viele weitere Materialien standen im Mittelpunkt der Werke der präsentierten Künstlerinnen. Inspiriert von dieser Vielfalt, gestalten die Kids bei BOOK IT! ihr eigenes kleines Skizzen-, Tage- oder Künstlerbuch!

zur Ausstellung

2017

Punkt. Punkt. Komma, Strich- so forme ich!

Striche, Linien, Dreiecke, Kugeln: In der Ausstellung FarbRaumKörper ging es ganz schön geometrisch zu! Im Workshop ließen sich die Teilnehmer*innen von den Formen und Farben in den Kunstwerken inspirieren und erweckten sie in eigenen Kreationen an ihrem Körper zum Leben. Sie gestalteten Taschen und Schmuck, inszenierten die Objekte gemeinsam im Raum und fotografierten sie. Model spielte jeder natürlich selbst!

zur Ausstellung

2016

Pop up, avaf!

Im Workshop konnten unsere jungen Besucher*innen ihre eigene, verrückte Geschichte erzählen und in einem Pop-Up-Theater inszenieren. Ausgehend von den poppigen Bildwelten des Künstlerkollektivs assume vivid astro focus (avaf), dem die Sammlung Goetz im BASE 103 eine Ausstellung gewidmet hatte, bauten die Kids ihr eigenes dreidimensionales Modell und konnten darin selbst zum Star auf ihrer bunten Bühne werden.

zur Ausstellung

 

Ich, einfach fantastisch!

Magische Wesen und mystische Gestalten begleiteten den Künstler Michael Buthe durch sein gesamtes Werk. Im Workshop konnten die Kids herausfinden, welches mystische Wesen in ihnen steckt und mit einer Materialvielfalt ähnlich wie Buthe ihr eigenes, fantastisches Plakat gestalten.

zur Ausstellung

2015 – 2016

Be a Star!

Welcher Musikstar steckt in dir? Das hat sich auch der kanadische Künstler Rodney Graham gefragt. Denn Graham ist auch ein begabter Musiker und hat in verschiedenen Bands gespielt. In seinen Fotografien inszeniert er sich in unterschiedlichen Rollen vom Countrysänger bis zum Rockstar. Im Workshop konnten die Kids herausfinden, welcher Star in ihnen selbst steckt und ihr eigenes Platten-Cover gestalten.

zur Ausstellung

 

 

 

Die Welt steht Kopf!

Ein dunkler Kasten, ein Objektiv und ein Spiegel: Mehr braucht man nicht, um selbst ein Foto herzustellen. Im Ferienworkshop der Sammlung Goetz bauten die Kids ihre eigene „Camera Obscura“ und fotografierten ihre Umgebung, ähnlich wie der kanadische Künstler Rodney Graham, dem die Sammlung Goetz eine Ausstellung widmete.

zur Ausstellung

 

 

2015

Wer ist Cindy und wer bist Du?

Unter dem Motto Wer ist Cindy und wer bist Du? starteten wir 2015 unser erstes Vermittlungsprogramm zur Ausstellung Cindy Sherman. Inspiriert von der Arbeitsweise der amerikanischen Künstlerin, verkleideten und inszenierten sich unsere jungen Besucher*innen im Foto-Workshop vor der Kamera und nahmen sich dabei mit dem Selbstauslöser auf.

zur Ausstellung

Um für Sie unsere Website zu optimieren, nutzen wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Einverstanden!

mehr erfahren